Zimtsterne

Gesamtzeit 40 Min.

Selbstgemachte Weihnachtsbäckerei schmeckt am besten! Und Zimtsterne duften und schmecken einfach himmlisch.

Zutaten

3 
Eiweiß (90g)
1 Prise
Salz
1 
Spritzer Zitronensaft
250 g
Staubzucker
300 g
Mandeln gemahlen
1 EL
Vanillezucker
1 TL
Zimt
Staubzucker zum Bestreuen der Arbeitsfläche
Mandeln gemahlen, zum Bestreuen der Arbeitsfläche

Zubereitung

Schritt 1

Das Eiweiß mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis es beginnt zu schäumen. Einen Spritzer Zitronensaft und den Staubzucker hinzugeben. So lange mixen bis Spitzen in der Masse stehen bleiben wenn man den Mixer rauszieht. 

Schritt 2

4 EL der steif geschlagenen Eiweißmasse wegnehmen und kühl stellen.

Schritt 3

Zu der restlichen Eiweißmasse, die gemahlenen Mandeln, den Vanillezucker, die süße Sojasauce sowie den Zimt hinzufügen und vorsichtig unterrühren. Die Masse in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 3 Stunden - am besten über Nacht - in den Kühlschrank legen.

Schritt 4

Das Backrohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Schritt 5

Auf der Arbeitsfläche etwas Staubzucker und gemahlene Mandeln verteilen.

Schritt 6

Den Teig auf der mit Staubzucker und gemahlenen Mandeln bestreuten Arbeitsfläche gleichmäßig ca. 3-5mm dick ausrollen.

Schritt 7

Mit einem Keksausstecher Sterne ausstechen und auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen.

Schritt 8

Die zur Seite gestellte Eiweißmasse gleichmäßig auf den ausgestochenen Sternen verteilen – entweder mithilfe eines Küchenpinsels oder mit einer Küchenpalette.

Schritt 9

Die Zimtsterne für ca. 12 Minuten im Backrohr (jedes Blech einzeln) backen.

Tipps

Zwischen Teig und Nudelholz eine Frischhaltefolie legen, dann klebt der Teig nicht am Nudelholz und lässt sich leicht ausrollen. 

Die Zimtsterne sollten beim Rausnehmen aus dem Backrohr noch weich sein. Diese auf dem Backblech vollständig auskühlen lassen. 

Die ausgekühlten Zimtsterne in einer luftdichten Dose an einem kühlen Ort aufbewahren.

Rezept-ID: 1092

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Das Eiweiß mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis es beginnt zu schäumen. Einen Spritzer Zitronensaft und den Staubzucker hinzugeben. So lange mixen bis Spitzen in der Masse stehen bleiben wenn man den Mixer rauszieht. 

4 EL der steif geschlagenen Eiweißmasse wegnehmen und kühl stellen.

Zu der restlichen Eiweißmasse, die gemahlenen Mandeln, den Vanillezucker, die süße Sojasauce sowie den Zimt hinzufügen und vorsichtig unterrühren. Die Masse in Frischhaltefolie wickeln und für mind. 3 Stunden - am besten über Nacht - in den Kühlschrank legen.

Das Backrohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Auf der Arbeitsfläche etwas Staubzucker und gemahlene Mandeln verteilen.

Den Teig auf der mit Staubzucker und gemahlenen Mandeln bestreuten Arbeitsfläche gleichmäßig ca. 3-5mm dick ausrollen.

Mit einem Keksausstecher Sterne ausstechen und auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen.

Die zur Seite gestellte Eiweißmasse gleichmäßig auf den ausgestochenen Sternen verteilen – entweder mithilfe eines Küchenpinsels oder mit einer Küchenpalette.

Die Zimtsterne für ca. 12 Minuten im Backrohr (jedes Blech einzeln) backen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05
06
07
08
09

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.