Suche
Filter
Authentische Poke Bowl
Bookmark
438 von 556

Authentische Poke Bowl

Authentische Poke Bowl

Zutaten für 4 Portion(en)

  • 200 g Sushi- oder Jasminreis
  • 1 kleiner Fenchel
  • 2 Avocados
  • 1/2 Gurke
  • 75 g Zuckererbsen
  • 12 Radieschen
  • 250 g Lachs (Sashimi-Qualität)
  • 2-3 EL Kikkoman Sauce für Poke Bowls
  • 1 EL schwarze Sesamkörner
  • frischer Koriander
  • 1 EL schwarzer Sesam (zum Bestreuen)

Zubereitung

Reis nach Packungsanweisung garen. Etwas abkühlen lassen, dann auf 4 Schüsseln verteilen.

Fenchel in sehr dünne Scheiben schneiden und in eiskaltes Wasser legen. Avocados in Scheiben schneiden, die Gurke würfeln und die Radieschen halbieren. Die Zuckererbsen in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen. 

Die Haut vom Lachs entfernen und in Würfel schneiden. Gewürfelter Lachs, Kikkoman Sauce für Poke Bowls und Sesamkörner mischen. 

Fenchel, Gurke, Avocado, Radieschen, Zuckererbsen, Lachs und frischen Koriander auf dem Reis in jeder Schüssel anrichten und mit Sesam bestreuen. Dazu extra Kikkoman Sauce für Poke Bowls als Beilage servieren.

In diesem Rezept verwendete Produkte

Zutaten für 4 Portion(en)

  • 200 g Sushi- oder Jasminreis
  • 1 kleiner Fenchel
  • 2 Avocados
  • 1/2 Gurke
  • 75 g Zuckererbsen
  • 12 Radieschen
  • 250 g Lachs (Sashimi-Qualität)
  • 2-3 EL Kikkoman Sauce für Poke Bowls
  • 1 EL schwarze Sesamkörner
  • frischer Koriander
  • 1 EL schwarzer Sesam (zum Bestreuen)