Suche
Filter
119 von 556

Bauernbrot

Bauernbrot

Zutaten

Für 1 kg Brotlaib

Poolish (= ein Vorteig, eine Art kleiner Sauerteig)

  • 200 g Roggenmehl
  • 200 ml Wasser
  • 5 g Germ
  • 1 TL Honig

Brotteig

  • Mehl zum Bestäuben

Zubereitung

Alle Poolish-Zutaten miteinander verrühren, die Schüssel mit Folie zudecken. Das Poolish für 2 h bei Zimmertemperatur ruhen lassen, danach für mindestens 10 Stunden in den Kühlschrank geben.

Für den Brotteig Poolish, Mehl und Wasser kurz kneten und 30 min stehen lassen. Restliche Zutaten dazugeben und für 10 min von Hand oder maschinell gut kneten bis ein homogener Teig entsteht. Wasser in kleinen Mengen nach und nach dazugeben. Der Teig soll weich, aber nicht zu flüssig sein. Teig abschmecken, er soll salzig und leicht süß schmecken. 

Den Brotteig in eine Schüssel geben. Zudecken und Teig für mehrere Stunden aufgehen lassen. Dazwischen mehrmals durchkneten.

Backofen auf 250°C für mindestens 30 Minuten bei Ober und Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit den Teig zu einem Laib formen und aufgehen lassen. Die Oberseite mit Mehl bestäuben.

Das Brot in den heißen Backofen schieben. Den 2. Einschub von unten verwenden. Für 20 min anbacken, danach Backofen kurz öffnen und bei 210°C für ca. 40 Minuten weiterbacken. Das Brot ist durch, wenn es sich beim Anklopfen hohl anfühlt. Wenn das Brot zu dunkel wird, Temperatur reduzieren und mit Alufolie bedecken.

Brot auskühlen lassen, erst danach anschneiden.

Tipp: Für eine besonders schöne Form, den Brotteig in ein Gärkörbchen geben. Das Körbchen gut bemehlen und den Teig 1 Stunde vor dem Backen ruhen lassen.

Für den Steinofengeschmack das Brot auf einem Backstein backen.

In diesem Rezept verwendete Produkte

Zutaten

Für 1 kg Brotlaib

Poolish (= ein Vorteig, eine Art kleiner Sauerteig)

  • 200 g Roggenmehl
  • 200 ml Wasser
  • 5 g Germ
  • 1 TL Honig

Brotteig

  • Mehl zum Bestäuben