Suche
Filter
Bookmark
384 von 579

Frühlingsrolle vom Kalbsbries

Winter
Frühling
Hauptgerichte
Fleisch
Gemüse
Natürlich gebraute Sojasauce
Österreichische Küche
Asiatische Küche
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Kalorien (pro Portion) 2156 kJ / 515 kcal

Zutaten für 4 Portionen

Für das Bries:

  • 500 g Kalbsbries
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 30 g Butter
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 8 Blatt Frühlingsrollenteig
  • Öl zum Frittieren

Für die Beilage

  • 400 g Shiitakepilze
  • 300 g Erbsenschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 2–3 cm Ingwer, gerieben
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3–4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung

Kalbsbries in kochendes Wasser legen, den Topf vom Herd nehmen und eine Stunde ziehen lassen. Anschließend kalt abschrecken und vorsichtig in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und in Butter hellbraun rösten. Schnittlauch fein schneiden. Aus den Eiern eine sehr weiche Eierspeise herstellen und mit den Croûtons und dem Schnittlauch unter das Bries heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und in Frühlingsrollenblätter einschlagen.
Shiitakepilze in Scheiben schneiden, Erbsenschoten quer halbieren und die Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Zuerst die Pilze in Olivenöl und Sesamöl anbraten, dann Erbsenschoten und Frühlingszwiebeln zufügen. Mit Ingwer, Knoblauch, Sojasauce und Zitronensaft würzen.
Frühlingsrollen in Öl knusprig frittieren und auf dem Gemüse anrichten, mit Sojasauce servieren.

In diesem Rezept verwendete Produkte

Zutaten für 4 Portionen

Für das Bries:

  • 500 g Kalbsbries
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 30 g Butter
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 8 Blatt Frühlingsrollenteig
  • Öl zum Frittieren

Für die Beilage

  • 400 g Shiitakepilze
  • 300 g Erbsenschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 2–3 cm Ingwer, gerieben
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3–4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • Saft von 1/2 Zitrone