Suche
Filter
Haschéetascherl mit Klachlfond & Haselnüssen
Bookmark
227 von 556

Haschéetascherl mit Klachlfond & Haselnüssen

Haschéetascherl mit Klachlfond & Haselnüssen
Gesamtzeit 60 Min.

Zutaten für 4 Portion(en)

Für die Haschéetascherl:

  • 24 Blätter Gyozateig
  • Eiweiß zum Bestreichen                                                          
  • Sesamöl zum Anbraten 
  • 100 g Wurzelspeck, faschiert
  • 150 g Beinschinken, faschiert
  • 150 g Schweinsgrammel, faschiert
  • 5 g Ingwer gerieben
  • Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 2 Stk. Jungzwiebel, fein geschnitten

Für den Klachlfond:      

Zum Garnieren:

  • Kräuter
  • roh marinierte Baby Navetten
  • frischer Kren
  • Piemonteser Haselnüsse

Zubereitung

Zubereitung Klachlfond:

Klachlfond, Mirin, Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce mit 43% weniger Salz und Seven Spice erhitzen. Koriander beigeben und wie einen Tee ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend passieren, Haselnussöl und eingeweichte Chiasamen dazugeben.

Zubereitung Haschéetascherl:

Alle Zutaten gut vermengen und abschmecken. Gyozateig füllen, die Enden mit Eiweiß bestreichen und gut verschließen.

Die Haschée-Tascherl in Sesamöl kurz anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen, mit einem Deckel zudecken und ca. 2-3 Minuten dämpfen. In einer Schüssel mit der Klachlfond servieren, garnieren und genießen.

kreiert von Roland Huber, Esslokal, Kamptal

Gesamtzeit 60 Min.

Zutaten für 4 Portion(en)

Für die Haschéetascherl:

  • 24 Blätter Gyozateig
  • Eiweiß zum Bestreichen                                                          
  • Sesamöl zum Anbraten 
  • 100 g Wurzelspeck, faschiert
  • 150 g Beinschinken, faschiert
  • 150 g Schweinsgrammel, faschiert
  • 5 g Ingwer gerieben
  • Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 2 Stk. Jungzwiebel, fein geschnitten

Für den Klachlfond:      

Zum Garnieren:

  • Kräuter
  • roh marinierte Baby Navetten
  • frischer Kren
  • Piemonteser Haselnüsse