Lachs-Burger vom Grill
Suche
Filter
Lachs-Burger vom Grill
Bookmark
359 von 571

Lachs-Burger vom Grill

Saftige gegrillte Lachs-Burger mit gegrillten Tomaten, Zucchini und Feigensenf. Die schönen hausgemachten Burger Buns sind natürlich gefärbt mit Roten Rüben-Saft und gelbem Kurkuma-Pulver!

Lachs-Burger vom Grill
Gesamtzeit 35 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 25 Min.
Nährwertangaben (pro Portion): 3457 kJ / 825 kcal
Fett: 41 g
Eiweiß: 51.4 g
Kohlenhydrate: 60 g

Zutaten für 4 Portion(en)

Für die Burger Buns:

  • 100 ml Roter Rüben-Saft (alternativ: ¼-½ TL Kurkuma und Wasser)
  • ½ Würfel frische Hefe (= 21 g)
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 EL Zucker
  • Salz – oder alternativ einen Spritzer Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 40 g weiche Butter
  • Einige Thymianblättchen

Für die Lachspatties und zum Belegen:

  • 600 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • ¼ TL Zitronenpfeffer oder Schwarzpfeffer
  • 3-4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 1 Fleisch- oder Ochsenherztomate
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 getrocknete Feigen
  • 3 EL Senf
  • 1 TL Ahornsirup
  • 4 Scheiben Käse

Zubereitung

  1. Für die Burger Buns Saft (alternativ: ¼-½ TL Kurkuma und 100 ml Wasser) erwärmen, Hefe hineinbröckeln und auflösen. Ei trennen. Hefemischung, Mehl, Zucker, ½ TL Salz, weiche Butter, einige Thymianblättchen und Eigelb zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
     
  2. Den Teig zu 4 flachen Burger Buns formen und weitere ca. 20 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen. Burger Buns mit Eiweiß bestreichen, mit etwas Thymian bestreuen und im Backofen ca. 15-20 Minuten backen. Burger Buns auskühlen lassen.
     
  3. Für die Lachspatties Lachsfilet trocken tupfen und mit Pfeffer und Sojasauce pürieren. Lachsmischung zu 4 Patties formen und bis zum Grillen kalt stellen. Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomate in 4 dicke Scheiben schneiden. Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.
     
  4. Für den Feigensenf Feigen mit Senf und Ahornsirup pürieren. Burger Buns aufschneiden und beide Seiten mit Feigensenf bestreichen. Lachspatties (ca. 6-8 Minuten), Tomaten- und Zucchinischeiben (ca. 2-3 Minuten) auf dem Grill (möglichst geschlossen) zubereiten, die unteren Buns-Hälften mit den Tomaten- und Zucchinischeiben, den Lachspatties sowie mit dem Käse belegen und servieren.

Tipp: Die  Buns-Hälften kurz auf dem Grill anrösten.

Statt den Feigensenf selbst zuzubereiten, kann dieser auch schon fertig im Glas gekauft werden.

In diesem Rezept verwendete Produkte

Gesamtzeit 35 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 25 Min.
Nährwertangaben (pro Portion): 3457 kJ / 825 kcal
Fett: 41 g
Eiweiß: 51.4 g
Kohlenhydrate: 60 g

Zutaten für 4 Portion(en)

Für die Burger Buns:

  • 100 ml Roter Rüben-Saft (alternativ: ¼-½ TL Kurkuma und Wasser)
  • ½ Würfel frische Hefe (= 21 g)
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 EL Zucker
  • Salz – oder alternativ einen Spritzer Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 40 g weiche Butter
  • Einige Thymianblättchen

Für die Lachspatties und zum Belegen:

  • 600 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • ¼ TL Zitronenpfeffer oder Schwarzpfeffer
  • 3-4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 1 Fleisch- oder Ochsenherztomate
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 getrocknete Feigen
  • 3 EL Senf
  • 1 TL Ahornsirup
  • 4 Scheiben Käse