Poke-Wrap mit Aubergine und Hühnchen
Suche
Filter
Poke-Wrap mit Aubergine und Hühnchen
Bookmark
163 von 556

Poke-Wrap mit Aubergine und Hühnchen

Poke-Wrap mit Aubergine und Hühnchen
Gesamtzeit 25 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Nährwertangaben (pro Portion): 900 kJ / 215 kcal

Zutaten für 4 Portion(en)

  • 4 Nori-Blätter (getrocknete Algen) 
  • 1 Aubergine
  • 1 gegrillte rote Paprika
  • 150 g gekochtes Hühnchen
  • 1 Schwarzrettich
  • 2 Minzzweige
  • 5 TL Kikkoman Sauce für Poke Bowls
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung

Aubergine in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Öl bestreichen. In einen Bräter legen und im Backofen auf jeder Seite 3 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Hühnchen in Scheiben schneiden und mit 2 TL Kikkoman Sauce für Poke Bowls bestreichen. Paprika in große Scheiben schneiden. Minzblätter zupfen.

Auberginenscheiben, Minzblätter, Paprika und Hähnchen auf die Nori-Blätter legen und diese um die Mischung rollen.

Die Wraps halbieren und mit Kikkoman Sauce für Poke Bowls servieren. Mit Schwarzrettichscheiben und Salat als Beilage servieren.

In diesem Rezept verwendete Produkte

Gesamtzeit 25 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Nährwertangaben (pro Portion): 900 kJ / 215 kcal

Zutaten für 4 Portion(en)

  • 4 Nori-Blätter (getrocknete Algen) 
  • 1 Aubergine
  • 1 gegrillte rote Paprika
  • 150 g gekochtes Hühnchen
  • 1 Schwarzrettich
  • 2 Minzzweige
  • 5 TL Kikkoman Sauce für Poke Bowls
  • 1 TL Olivenöl