Auf Google+ teilen:

Geschmack verbindet über die Grenzen hinaus in der Theorie und in der Praxis.

Kikkoman fungiert schon seit geraumer Zeit als Botschafter für japanische Esskultur in aller Welt.

Seit 2007 hat der Weltmarktführer für Sojasauce ein eigenes europäisches Forschungszentrum und -labor im niederländischen „Food Valley“ der Universität Wageningen eingerichtet. Seit Oktober 2012, wurde auf Initiative von Kikkoman ein Lehrstuhl an der humanistischen Fakultät und dem Department für japanische Studien der Universität Leiden eingerichtet. Dort werden jährlich interkulturelle Studien zu Fragestellungen wie z. B. dem Einfluss von Foodkulturen auf die Essgewohnheiten Asiens oder Europas durchgeführt.

Der Name Kikkoman steht für Produktqualität und Geschmackserlebnisse auf höchstem Niveau. Mittlerweile haben auch Küchenchefs aus den unterschiedlichsten Ländern Europas Sojasauce als Würzmittel in ihre landesübliche Küche eingebunden, was zu abwechslungsreichen Variationen traditioneller Gerichte führt. Ein ständiger Austausch von Ideen, ein genussvolles kreatives Probieren und Studieren mit dem Ziel unterschiedliche Esskulturen zusammen zu führen kann so viel Spaß machen und so gut schmecken. Sehen Sie selbst, was man alles mit den Saucen aus dem Hause Kikkoman zaubern kann.

zu den Produkten