Auf Google+ teilen:

Japanische Konjak-Paella

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1637 kJ / 391 kcal

  • 1 Packung Konjak-Reis (= 250 g)
  • 200 g Risotto-Reis
  • 240 g Hühner-Brustfilet
  • 120 g Meeresfrüchte (TK)
  • 80 g Rettich
  • 80 g Karotten
  • 7-8 Zuckerschoten
  • Salz
  • 80 g Shiitake Pilze
  • 7 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce
  • 3 EL Weißwein
  • 2 EL Zucker
  • 120 g Krabben (küchenfertig)

 

 

 

Zubereitung

Zubereitungszeit: 50 Min.

Konjak- und Risotto-Reis unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Hühner-Brustfilet abtupfen und in dünne Streifen schneiden, Meeresfrüchte auftauen, abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
 
Rettich und Karotten schälen, waschen  in ca. 3-4 mm dünne Scheiben schneiden und mit Zuckerschoten für ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Gemüse herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Zuckerschoten schräg in feine Streifen schneiden. Shiitake Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden.
 
Sojasauce mit Wein, Zucker und 300 ml Wasser aufkochen, Hühnerfleisch und Pilze zugeben, 4-5 Minuten köcheln, Fleisch und Pilze herausnehmen. Brühe durchsieben und auffangen. 300 ml Wasser mit aufgefangener Brühe mischen. Konjak- und Risotto-Reis, Karotten, Rettich, Hühner-Brustfilet, Pilze, Meeresfrüchte und Krabben zugeben, aufkochen und abgedeckt bei leichter Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen, weitere ca. 15 Minuten abgedeckt quellen lassen und verrühren.
 
Paella in Schalen anrichten und mit Zuckerschotenstreifen garniert servieren.