Auf Google+ teilen:

Lachsfiletwürfel mit Kürbis-Pasta

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 3974 kJ / 949 kcal

  • 400 g Kürbisfruchtfleisch
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce          
  • 6 El Kikkoman Teriyaki Marinade & Sauce
  • 500 g Lachsfilet
  • Zitronensaft
  • 500 g Spaghetti
  • 60 g Kürbiskerne
  • 1 Becher Crème fraîche (= 150 g)
  • Saft und Abrieb 1/2 Limette
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • einige Thymian- und Majoranblättchen

Zubereitung

Zubereitungszeit: 50 Min.

Kürbisfruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden, mit 2 EL Öl und 2 EL Sojasauce beträufeln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Gas: Stufe 5, Umluft 200 °C) ca. 15-20 Minuten garen.

Lachsfilet waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und in 2 EL Sojasauce sowie Teriyaki Marinade & Sauce wenden. Spaghetti nach Packungsanweisung „al dente“ zubereiten. Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne (ø 26 cm) rösten und herausnehmen.

Den Lachs in der Pfanne im restlichem heißen Öl anbraten und unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Minuten braten. Crème fraîche zufügen. Mit Spaghetti und Kürbis vermischen und mit Limettensaft und -abrieb sowie Pfeffer, einige Thymian- und Majoranblättchen und restlicher Sojasauce würzen.