Auf Google+ teilen:

Marinierte Seeteufelkebabs

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 782 kJ / 187 kcal

Für die Beilage: 

Zubereitung

Zubereitungszeit: 50 Min.

Zu Beginn die Paprika auf einem Grill (oder unter dem Grill im Backofen) grillen, die Knoblauchzehen hinzufügen. Solange rösten lassen, bis die Haut der Paprika Blasen zieht und sie abgelöst werden kann. Den Knoblauch entfernen und die Paprika in eine Salatschüssel geben und abkühlen lassen.

Den Ingwer schälen und in eine Salatschüssel reiben. Die Schale der Zitrone reiben, die Zitrone ausdrücken. 2 EL Zitronensaft, Joghurt und die natürlich gebraute Sojasauce zum Ingwer geben, verrühren und über die Seeteufelmedaillons gießen. Diese darin wenden und 30 Minuten marinieren lassen. In der Zwischenzeit die Paprika schälen, in Streifen schneiden und die Hälfte davon in die Salatschüssel geben, mit 1 EL Öl beträufeln, beiseite stellen. Die restlichen Paprika mit den geschälten Knoblauchzehen, dem Öl, der natürlich gebrauten Sojasauce und dem Chilipulver in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und zu einer geschmeidigen Creme mixen, beiseite stellen.

Vor dem Servieren die Seeteufelmedaillons auf Spieße stecken und sie auf den Grill geben (oder unter den Grill im Backofen). Regelmäßig wenden.
Die Seeteufelspieße auf Tellern anrichten und mit den feinen Streifen der gegrillten Paprika und der Paprikacreme garnieren.