Auf Google+ teilen:

Tofu Burger mit Teriyaki Cole Slaw und Sriracha-Dressing

Zutaten für 4 Personen

pro Portion: 1481 kJ / 354 kcal

Für den Cole Slaw:

  • 150 g Rotkohl
  • 1 große Karotte
  • 3 EL Kikkoman Teriyaki Marinade
  • 1 EL Hafer-Joghurt (alternativ: Soja-Joghurt)
  • 1 TL Senf
  • frisch gemahlener Pfeffer

Für das Dressing:

Außerdem:

  • 350 g Tofu
  • 2 EL Vollkornmehl
  • 1 EL Sesam
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 2-3 EL Pflanzenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 g Salat
  • 4 Burger-Buns
  • 100 g Kimchi (alternativ: Sauerkraut)

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.

Für den Cole Slaw bei dem Rotkraut die äußeren Blätter entfernen, vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden und Kohl in feine Streifen schneiden. Karotte putzen, schälen und mit Hilfe eines Sparschälers in Streifen schneiden. Teriyaki Marinade, Joghurt und Senf verrühren, mit Kraut und Karotte mischen und mit Pfeffer abschmecken.

Für das Dressing Joghurt, Sriracha und Sojasauce verrühren. Tofu in 4 Scheiben schneiden. Mehl und Sesam mischen, Tofu darin mehrmals wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofu darin von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten anbraten. Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Salat waschen und trocken schleudern.

Buns halbieren. Unterseiten mit Teriyaki Cole Slaw, Salat, Tofu, Kimchi und Zwiebeln belegen, mit Dressing beträufeln, Oberseite auflegen und Tofu Burger servieren.