Enoki-Speck-Wraps

Gesamtzeit 30 Min.

Zutaten

6 Portion(en)
6 
kleine Bündel Enoki-Pilze (etwa 15-20 dünne Pilze), gereinigt
6 
Scheiben geräucherter durchwachsener Speck
2 EL
Ahornsirup
1 TL
Sesamkörner
Möglicherweise benötigen Sie auch 6 Cocktailstäbchen
Nährwertangaben (pro Portion): 490 kJ  /  117 kcal
7,7 g Fett
6,3 g Eiweiß
6,1 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 220C / Umluft 180°C / Gas Stufe 7 vorheizen. Ein flaches Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

Pilze in die Speckscheiben einwickeln, die oberen Enden herausschauen lassen. Gegebenenfalls mit einem Cocktailstäbchen feststecken. Auf das Backblech legen.

Schritt 3

Ahornsirup und Sojasauce mischen und großzügig über die Wraps streichen. 10 Minuten backen. Das aus dem Speck austretende Fett abtropfen lassen, damit der Speck bräunen kann. Erneut mit der Glasur bestreichen und weitere 10-15 Minuten backen lassen, bis der Speck gar, klebrig und goldgelb ist.

Schritt 4

Die Cocktailstäbchen entfernen, ein letztes Mal mit der Glasur bestreichen, mit Sesamkörnern bestreuen und nochmals einige Minuten backen, um die Körner zu rösten. Sofort servieren.

Rezept-ID: 59

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Den Ofen auf 220C / Umluft 180°C / Gas Stufe 7 vorheizen. Ein flaches Backblech mit Backpapier auslegen.

Pilze in die Speckscheiben einwickeln, die oberen Enden herausschauen lassen. Gegebenenfalls mit einem Cocktailstäbchen feststecken. Auf das Backblech legen.

Ahornsirup und Sojasauce mischen und großzügig über die Wraps streichen. 10 Minuten backen. Das aus dem Speck austretende Fett abtropfen lassen, damit der Speck bräunen kann. Erneut mit der Glasur bestreichen und weitere 10-15 Minuten backen lassen, bis der Speck gar, klebrig und goldgelb ist.

Die Cocktailstäbchen entfernen, ein letztes Mal mit der Glasur bestreichen, mit Sesamkörnern bestreuen und nochmals einige Minuten backen, um die Körner zu rösten. Sofort servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.