Exotischer indischer Veggie-Burger

Gesamtzeit 40 Min.
15 Min. Vorbereitungszeit
25 Min. Kochzeit

Köstliche Burger sind schon lange kein amerikanisches Monopol mehr. Hier ein Burger mit indischem Flair: Die Patties mit Hirse, Karotten und Zucchini sind eine gesündere Variante zu Faschiertem und bieten zudem eine einzigartige Textur. Der pikante Salat gibt dem Ganzen den indischen Kick!

Zutaten

2 Portion(en)
50 g
Hirse
1 
Karotte
 ½ 
kleine Zucchini
1 
Ei
50 g
Semmelbrösel
1 TL
Currypulver
 ½ TL
gemahlene Kurkuma
1 TL
geriebener Ingwer
2 EL
Olivenöl

Salad:

80 g
Weißkohl
1 
kleine rote Zwiebel
1 Bund
Koriander
1 EL
Joghurt
 ¼ TL
Currypulver
2 
große Naan-Brote
Nährwertangaben (pro Portion): 2979 kJ  /  712 kcal
26,5 g Fett
24,5 g Eiweiß
95 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

50 g Hirse – 1  Karotte –  ½  kleine Zucchini – 1  Ei – 50 g Semmelbrösel

Die Hirse in kaltem Wasser abspülen und dann mit kochendem Wasser überbrühen.

Mit der doppelten Menge Wasser bedecken und 12 Minuten kochen, bis das gesamte Wasser aufgesogen ist.

Die gekochte Hirse abkühlen lassen und mit der fein geriebenen Karotte und der geriebenen Zucchini, dem Ei und den Semmelbröseln vermischen.

Schritt 2

1 TL Currypulver –  ½ TL gemahlene Kurkuma – 1 TL geriebener Ingwer – 1 EL Kikkoman Sauce für Poke-Fischsalat auf Basis von Sojasauce und Sesamöl2 EL Olivenöl

Die Hirse-Mischung mit Gewürzen, Ingwer und Kikkoman Sauce für Poke Bowls würzen.

Daraus 2 Patties formen und in Olivenöl von beiden Seiten anbraten.

Schritt 3

80 g Weißkohl – 1  kleine rote Zwiebel – 1 Bund Koriander – 2 EL Kikkoman Sauce für Poke-Fischsalat auf Basis von Sojasauce und Sesamöl1 EL Joghurt –  ¼ TL Currypulver – 2  große Naan-Brote

Den Kohl zerkleinern, die Zwiebel in Ringe schneiden und den Koriander in kleine Stücke zupfen.

Mit der Kikkoman Sauce für Poke Bowls, Joghurt und Curry vermischen.

Beide Naan-Brote in der Mitte durchschneiden. Den würzigen Salat und die Patties jeweils auf einer Hälfte anrichten und den Burger mit der anderen Hälfte wieder schließen.

Rezept-ID: 1247

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

50 g Hirse – 1  Karotte –  ½  kleine Zucchini – 1  Ei – 50 g Semmelbrösel

Die Hirse in kaltem Wasser abspülen und dann mit kochendem Wasser überbrühen.

Mit der doppelten Menge Wasser bedecken und 12 Minuten kochen, bis das gesamte Wasser aufgesogen ist.

Die gekochte Hirse abkühlen lassen und mit der fein geriebenen Karotte und der geriebenen Zucchini, dem Ei und den Semmelbröseln vermischen.

1 TL Currypulver –  ½ TL gemahlene Kurkuma – 1 TL geriebener Ingwer – 1 EL Kikkoman Sauce für Poke-Fischsalat auf Basis von Sojasauce und Sesamöl2 EL Olivenöl

Die Hirse-Mischung mit Gewürzen, Ingwer und Kikkoman Sauce für Poke Bowls würzen.

Daraus 2 Patties formen und in Olivenöl von beiden Seiten anbraten.

80 g Weißkohl – 1  kleine rote Zwiebel – 1 Bund Koriander – 2 EL Kikkoman Sauce für Poke-Fischsalat auf Basis von Sojasauce und Sesamöl1 EL Joghurt –  ¼ TL Currypulver – 2  große Naan-Brote

Den Kohl zerkleinern, die Zwiebel in Ringe schneiden und den Koriander in kleine Stücke zupfen.

Mit der Kikkoman Sauce für Poke Bowls, Joghurt und Curry vermischen.

Beide Naan-Brote in der Mitte durchschneiden. Den würzigen Salat und die Patties jeweils auf einer Hälfte anrichten und den Burger mit der anderen Hälfte wieder schließen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.