Buntes Gemüsegröstl mit würziger Sojasauce und Teriyaki Marinade

5 1 Bewertungen
[Translate to Deutsch (AT):]
von Siegfried Kröpfel, vegane österreichische Küche

Zutaten

4 Portion(en)
300 g
Erdäpfel
150 g
Zwiebel
100 g
Stangensellerie
150 g
Jungzwiebel
150 g
Karotten
100 g
Gelbe Rüben
150 g
Paprika bunt
150 g
Kirschparadeiser
1 TL
Majoran
1 TL
Oregano
1 TL
Koriander frisch geschnitten
Salz
Pfeffer
2 EL
Petersilie gehackt
125 ml
Sonnenblumenöl

Zubereitung

Schritt 1

Erdäpfel kochen und schälen. Zwiebel in Julienne schneiden, Stangensellerie, Jungzwiebel klein schneiden. Karotten und gelbe Rüben in grobe Scheiben und Paprika in Würfel schneiden.

Schritt 2

Erdäpfel in Würfel schneiden und in Öl scharf anbraten. Abtropfen lassen.

Schritt 3

Karotten, gelbe Rüben und Stangensellerie kurz blanchieren. Das Gemüse sollte noch knackig sein. Zwiebel in etwas Öl anrösten und das restliche Gemüse beigeben, gut durchrösten und mit Salz, Pfeffer würzen. Danach Erdäpfel, Majoran und Oregano sowie Koriander dazu geben. Kurz durchmischen. Mit der Kikkoman Bio-Sojasauce, der Kikkoman Teriyaki Marinade und der Petersilie vollenden. Kirschparadeiser in wenig Öl glacieren und zum Garnieren verwenden.

Rezept-ID: 799

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Erdäpfel kochen und schälen. Zwiebel in Julienne schneiden, Stangensellerie, Jungzwiebel klein schneiden. Karotten und gelbe Rüben in grobe Scheiben und Paprika in Würfel schneiden.

Erdäpfel in Würfel schneiden und in Öl scharf anbraten. Abtropfen lassen.

Karotten, gelbe Rüben und Stangensellerie kurz blanchieren. Das Gemüse sollte noch knackig sein. Zwiebel in etwas Öl anrösten und das restliche Gemüse beigeben, gut durchrösten und mit Salz, Pfeffer würzen. Danach Erdäpfel, Majoran und Oregano sowie Koriander dazu geben. Kurz durchmischen. Mit der Kikkoman Bio-Sojasauce, der Kikkoman Teriyaki Marinade und der Petersilie vollenden. Kirschparadeiser in wenig Öl glacieren und zum Garnieren verwenden.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.