Edamole mit Sojasauce

Gesamtzeit 25 Min.
25 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)
2 
Avocados
Saft von einer Limette
2 
Knoblauchzehen
250 g
geschälte TK-Edamame, aufgetaut
Nach Bedarf Olivenöl
1 
kleine Zwiebel
2 
Tomaten
2 ½ 
Stiele frischer Koriander
 ½ TL
Cayennepfeffer
Frisch gemahlener Pfeffer
Nährwertangaben (pro Portion): 1183 kJ  /  282 kcal
21,9 g Fett
11,1 g Eiweiß
11,6 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Avocados halbieren, Steine und Fruchtfleisch herauslösen und das Fruchtfleisch sofort mit etwas Limettensaft beträufeln, damit es nicht braun wird. Knoblauch abziehen, mit Edamame, Sojasauce und übrigem Limettensaft pürieren und nach Bedarf etwas Olivenöl hinzufügen.

Schritt 2

Zwiebel abziehen. Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zwiebel, Tomaten und Koriander zu dem Edamame-Püree geben, mit Cayennepfeffer und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mindestens eine Stunde kalt stellen.

Schritt 3

Nach Wunsch die Edamole mit frischem Koriander und Edamame garnieren und servieren.

Tipp

Die Edamole passt sehr gut z.B. zu: frisch zubereiteten Meeresfrüchten (z.B. Garnelen, Mini-Oktopus, Tintenfischringen, Meeresfrüchte-Salat) und gerösteten Fladenbrotecken.

Rezept-ID: 18

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Avocados halbieren, Steine und Fruchtfleisch herauslösen und das Fruchtfleisch sofort mit etwas Limettensaft beträufeln, damit es nicht braun wird. Knoblauch abziehen, mit Edamame, Sojasauce und übrigem Limettensaft pürieren und nach Bedarf etwas Olivenöl hinzufügen.

Zwiebel abziehen. Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomaten und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zwiebel, Tomaten und Koriander zu dem Edamame-Püree geben, mit Cayennepfeffer und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren mindestens eine Stunde kalt stellen.

Nach Wunsch die Edamole mit frischem Koriander und Edamame garnieren und servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.