Festliches Kohlgratin

3,5 2 Bewertungen
Gesamtzeit 30 Min.
30 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)
1 
kleiner Kopf Blumenkohl
1 
Kopf Broccoli
1 
Kohlrabi
400 g
Kartoffeln
300 ml
Milch
frisch gemahlener Pfeffer
1 ½ Prisen
Muskat, gemahlen
1 Prise
Kümmel, gemahlen
200 g
Edelpilzkäse (z. B. Gorgonzola, Cambozola, Roquefort)

Zum Bestreuen:

100 g
Walnusskerne
50 g
brauner Zucker
Mark einer Bourbon-Vanilleschote
Nährwertangaben (pro Portion): 1708 kJ  /  408 kcal
21 g Fett
15,6 g Eiweiß
28 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Blumenkohl und Broccoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen. Kohlrabi und Kartoffeln schälen, waschen, Kohlrabi in Stifte und Kartoffeln in Scheiben schneiden. Milch mit Sojasauce, Pfeffer, Muskat und Kümmel aufkochen, Gemüse und Kartoffeln dazugeben und ca. zehn Minuten vorgaren. Gemüse-Kartoffelmischung in eine Gratinform (ca. 21x32 cm) geben. Käse grob zerkleinern, überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 4, Umluft 160° C) ca. 20-30 Minuten garen. Nüsse grob hacken. Zucker in einer Pfanne schmelzen, Nüsse und Vanillemark dazugeben, karamellisieren, auf Backpapier geben und erkalten lassen. Nüsse über das Gratin streuen und servieren.

Rezept-ID: 347

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Blumenkohl und Broccoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen. Kohlrabi und Kartoffeln schälen, waschen, Kohlrabi in Stifte und Kartoffeln in Scheiben schneiden. Milch mit Sojasauce, Pfeffer, Muskat und Kümmel aufkochen, Gemüse und Kartoffeln dazugeben und ca. zehn Minuten vorgaren. Gemüse-Kartoffelmischung in eine Gratinform (ca. 21x32 cm) geben. Käse grob zerkleinern, überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 4, Umluft 160° C) ca. 20-30 Minuten garen. Nüsse grob hacken. Zucker in einer Pfanne schmelzen, Nüsse und Vanillemark dazugeben, karamellisieren, auf Backpapier geben und erkalten lassen. Nüsse über das Gratin streuen und servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.