Karaage (gebratenes Huhn) Tacos mit Zitrusmayonnaise

Gesamtzeit 85 Min.
25 Min. Vorbereitungszeit
60 Min. Marinierdauer

Zutaten

6 Portion(en)

Für den Karaage:

6 
Hühnerschenkelfilets, in mundgerechte Stücke geschnitten
25 ml
Mirin oder trockener Sherry
2 
Knoblauchzehen, zerdrückt
2 EL
frischer Ingwer, gerieben
200 g
Speisestärke
100 g
Mehl
1 l
Pflanzenöl

für die Zitrusmayonnaise:

1 
mittelgroßes Eigelb
1 TL
Dijon-Senf
Schale von ½ Zitrone plus 1 EL Zitronensaft
100 ml
leichtes Olivenöl
Schale von 1/2 Orange plus 2 EL Orangensaft

Zum Servieren:

kleine Tortillas oder Taco-Schalen, erwärmt
Kopfsalat, zerpflückt
Weißkraut, klein geschnitten
Radieschen, in Scheiben geschnitten
Zitronenspalten
Nährwertangaben (pro Portion): 3184 kJ  /  760 kcal
38,5 g Fett
28 g Eiweiß
80,2 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Die Hühnerstücke in eine Schüssel oder einen wiederverschließbaren Beutel geben. Sojasauce, Mirin, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und gut vermengen. Mindestens 1 Stunde oder bis zu 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Schritt 2

Eigelb, Senf, Zitronensaft und eine Prise Salz in einen kleinen Becher geben und mit einem Stabmixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Das Öl sehr langsam in einem kleinen Strahl in die Mischung gießen, dabei den Stabmixer mit den Klingen an der Oberseite der Mischung halten, bis das gesamte Öl hinzugefügt wurde. Das Öl langsam emulgieren, um eine dickflüssige, glänzende Mayonnaise zu erhalten. Die Zitrusschalen und den Orangensaft unterrühren, so dass die Mayonnaise locker genug ist, um sie in die Tacos zu löffeln. Abschmecken und nach Belieben mehr Zitronensaft oder Salz hinzufügen. Abdecken und kühl stellen.

Schritt 3

Speisestärke, Mehl und eine Prise Salz in einer großen flachen Schüssel oder einem Teller miteinander vermengen. Einen Topf maximal bis zur Hälfte mit Öl befüllen und erhitzen, bis der Temperaturfühler 180°C anzeigt oder bis ein Stück Brot sofort beim Hineingeben brutzelt und innerhalb von 30 Sekunden braun wird.

Schritt 4

Die Hühnerstücke aus der Marinade nehmen und in der Mehlmischung wenden, bis sie gleichmäßig damit überzogen sind. In kleinen Mengen 4-6 Minuten goldbraun und knusprig frittieren. Am größten Stück durch Einschneiden prüfen, ob die Hühnerstücke durchgegart sind. Dann die Hühnerstücke aus dem Öl herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bei niedriger Stufe im Ofen warmhalten, während Sie die restlichen Hühnerstücke frittieren.

Schritt 5

Die Karaage in erwärmte Tortillas oder Tacoschalen mit Mayonnaise, Salat, Kraut und Radieschen füllen. Mit Zitronenspalten servieren.

Rezept-ID: 38

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Die Hühnerstücke in eine Schüssel oder einen wiederverschließbaren Beutel geben. Sojasauce, Mirin, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und gut vermengen. Mindestens 1 Stunde oder bis zu 24 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Eigelb, Senf, Zitronensaft und eine Prise Salz in einen kleinen Becher geben und mit einem Stabmixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Das Öl sehr langsam in einem kleinen Strahl in die Mischung gießen, dabei den Stabmixer mit den Klingen an der Oberseite der Mischung halten, bis das gesamte Öl hinzugefügt wurde. Das Öl langsam emulgieren, um eine dickflüssige, glänzende Mayonnaise zu erhalten. Die Zitrusschalen und den Orangensaft unterrühren, so dass die Mayonnaise locker genug ist, um sie in die Tacos zu löffeln. Abschmecken und nach Belieben mehr Zitronensaft oder Salz hinzufügen. Abdecken und kühl stellen.

Speisestärke, Mehl und eine Prise Salz in einer großen flachen Schüssel oder einem Teller miteinander vermengen. Einen Topf maximal bis zur Hälfte mit Öl befüllen und erhitzen, bis der Temperaturfühler 180°C anzeigt oder bis ein Stück Brot sofort beim Hineingeben brutzelt und innerhalb von 30 Sekunden braun wird.

Die Hühnerstücke aus der Marinade nehmen und in der Mehlmischung wenden, bis sie gleichmäßig damit überzogen sind. In kleinen Mengen 4-6 Minuten goldbraun und knusprig frittieren. Am größten Stück durch Einschneiden prüfen, ob die Hühnerstücke durchgegart sind. Dann die Hühnerstücke aus dem Öl herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bei niedriger Stufe im Ofen warmhalten, während Sie die restlichen Hühnerstücke frittieren.

Die Karaage in erwärmte Tortillas oder Tacoschalen mit Mayonnaise, Salat, Kraut und Radieschen füllen. Mit Zitronenspalten servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.