Rustikales Kleingebäck

Gesamtzeit 900 Min.
900 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

10 Portion(en)

Roggensauerteig:

100 g
Roggenmehl 960
100 g
Wasser (30°C)
10 g
Anstellgut

Hauptteig:

185 g
Wasser
reifer Sauerteig
250 g
Weizenmehl 700
150 g
Roggenmehl 960
10 g
Backhefe
8 g
Roggenmalz
5 g
Brotgewürz

Zubereitung

Schritt 1

Roggensauerteig: Für den Sauerteig alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und bei 24-28°C für 11-13h zugedeckt reifen lassen.

Schritt 2

Hauptteig: Für den Hauptteig, Kikkoman natürlich gebraute Bio-Sojasauce und das Wasser in eine Schüssel geben, reifen Sauerteig, Weizenmehl, Roggenmehl, Backhefe und Roggenmalz zufügen und 10 Minuten langsam mischen. Der Teig sollte nach dem Mischen eine glatte Oberfläche aufweisen. Beim Mischen mit der Küchenmaschine darauf achten, den Teig nicht zu überkneten. Die ideale Teigtemperatur nach dem Kneten beträgt 28°C. Den Teig dann für 45 Minuten bei Raumtemperatur mit einem Tuch abgedeckt ruhen lassen.

Schritt 3

Aufbereitung: Den Teig auf eine mit Roggenmehl bemehlte Arbeitsfläche geben und in 85 g schwere Stücke teilen, zu runden Teiglingen schleifen und abgedeckt 10 Minuten entspannen lassen. Dann zu Weckerl formen, mit Schluss nach unten 20 Minuten auf einem bemehlten Tuch zur Gare stellen. Nach der Gare die Weckerl umgedreht (mit Schluss nach oben) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Schritt 4

Backen: In das auf 230° C vorgeheizte Backrohr schieben und mit Schwaden ca. 15 Minuten backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Tipp:

Schwaden bezeichnet den Wasserdampf, der am Anfang des Backprozesses im Ofen erzeugt wird und ist für das Volumen, den Glanz und die Kruste besonders wichtig. Um diesen zu erzeugen, kann man zum Beispiel zu Beginn des Backens 100 ml Wasser auf ein vorgeheiztes Blech schütten.

Rezept-ID: 812

Rezept als PDF

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Roggensauerteig: Für den Sauerteig alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und bei 24-28°C für 11-13h zugedeckt reifen lassen.

Hauptteig: Für den Hauptteig, Kikkoman natürlich gebraute Bio-Sojasauce und das Wasser in eine Schüssel geben, reifen Sauerteig, Weizenmehl, Roggenmehl, Backhefe und Roggenmalz zufügen und 10 Minuten langsam mischen. Der Teig sollte nach dem Mischen eine glatte Oberfläche aufweisen. Beim Mischen mit der Küchenmaschine darauf achten, den Teig nicht zu überkneten. Die ideale Teigtemperatur nach dem Kneten beträgt 28°C. Den Teig dann für 45 Minuten bei Raumtemperatur mit einem Tuch abgedeckt ruhen lassen.

Aufbereitung: Den Teig auf eine mit Roggenmehl bemehlte Arbeitsfläche geben und in 85 g schwere Stücke teilen, zu runden Teiglingen schleifen und abgedeckt 10 Minuten entspannen lassen. Dann zu Weckerl formen, mit Schluss nach unten 20 Minuten auf einem bemehlten Tuch zur Gare stellen. Nach der Gare die Weckerl umgedreht (mit Schluss nach oben) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Backen: In das auf 230° C vorgeheizte Backrohr schieben und mit Schwaden ca. 15 Minuten backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.