Festliches Risotto mit Pilzen und frischen Parmesanhobeln

Gesamtzeit 45 Min.
20 Min. Vorbereitungszeit
25 Min. Kochzeit

Zutaten

2 Portion(en)
100 g
gemischte Pilze (z.B. weiße und Rosé-Champignons, Austernpilze, etc.)
1 
Schalotte
100 g
Rotkrautkopf
2 
Blätter Salbei
1 EL
Butter
80 g
Risottoreis
100 ml
Weißwein
300 ml
Gemüsebrühe
1 TL
Frischkäse
1 TL
süßer Senf
1 EL
Ahornsirup
1 Prise
Zimt
Rapsöl
50 g
frisch geriebener Parmesan
Nährwertangaben (pro Portion): 2017 kJ  /  482 kcal
24,8 g Fett
17,5 g Eiweiß
40,1 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Pilze putzen. Die Hälfte davon klein würfeln. Schalotte schälen und ebenfalls fein hacken. Rotkraut putzen, Strunk entfernen und in ganz feine Streifen schneiden. Salbei fein schneiden. Fein gehackte Pilze und Schalotte in etwas Butter in einem Topf  anschwitzen. Risottoreis waschen, dazu geben und glasig anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Köcheln lassen, bis dieser verflogen ist. Dann mit etwas Brühe bedecken, diese wieder unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze verkochen. Dann wieder mit etwas Brühe auffüllen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen. Das Risotto kocht ca. 18 Minuten, bis es leicht bissfest ist. Frischkäse, Senf, Ahornsirup, natürlich gebraute Sojasauce und Salbei hinzugeben, kurz verrühren und mit Zimt abschmecken.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die restlichen Pilze und das Rotkraut in einer Pfanne kräftig in etwas Rapsöl anbraten, und anschließend mit natürlich gebrauter Sojasauce abschmecken. Risotto auf einem tiefen Teller anrichten, Champignon-Pfanne darüber verteilen und mit dem Parmesan bestreuen.

Rezept-ID: 448

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Pilze putzen. Die Hälfte davon klein würfeln. Schalotte schälen und ebenfalls fein hacken. Rotkraut putzen, Strunk entfernen und in ganz feine Streifen schneiden. Salbei fein schneiden. Fein gehackte Pilze und Schalotte in etwas Butter in einem Topf  anschwitzen. Risottoreis waschen, dazu geben und glasig anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Köcheln lassen, bis dieser verflogen ist. Dann mit etwas Brühe bedecken, diese wieder unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze verkochen. Dann wieder mit etwas Brühe auffüllen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen. Das Risotto kocht ca. 18 Minuten, bis es leicht bissfest ist. Frischkäse, Senf, Ahornsirup, natürlich gebraute Sojasauce und Salbei hinzugeben, kurz verrühren und mit Zimt abschmecken.

In der Zwischenzeit die restlichen Pilze und das Rotkraut in einer Pfanne kräftig in etwas Rapsöl anbraten, und anschließend mit natürlich gebrauter Sojasauce abschmecken. Risotto auf einem tiefen Teller anrichten, Champignon-Pfanne darüber verteilen und mit dem Parmesan bestreuen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.