Klassische Fukuoka-Ramen

Gesamtzeit 20 Min.
20 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)
300 g
Ramen-Nudeln
80 g
Blattspinat
2 
Eier
180 g
Bambussprossen (Konserve)
2 
Lauchzwiebeln
4 g
Nori-Seetangblätter
20 g
Ingwer
2 TL
Sesamsamen
100 g
gegarter Schweinebraten
100 g
gekochte Hähnchenbrust
18 ml
Fischsauce
1 l
Dashi Brühe (alternativ klare Brühe)
Pfeffer
Nährwertangaben (pro Portion): 2410 kJ  /  576 kcal
10 g Fett
19 g Eiweiß
89 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Nudeln bissfest kochen und abschrecken. Blattspinat 1 Sekunde blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Eier anstechen, in kochendes Wasser geben und 6 Minuten wachsweich kochen. Abgießen und abschrecken.

Schritt 2

Bambussprossen abgießen. Lauchzwiebeln und Seetang in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in 4 dünne Scheiben schneiden (eine pro Teller). Sesam in einer Pfanne unter Rühren goldgelb anrösten. Schweinebraten und Hähnchenbrust in Scheiben schneiden.

Schritt 3

Je 1 Esslöffel Kikkoman Soja-Sauce und 1 Teelöffel Fischsauce in vorgewärmte Suppenschalen geben. Vorbereitete Einlage verteilen und mit kochend heißer Brühe auffüllen. Zum Schluss die Eier pellen, halbieren und je 1 halbes Ei dazusetzen, eventuell mit Pfeffer würzen.

Rezept-ID: 238

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Nudeln bissfest kochen und abschrecken. Blattspinat 1 Sekunde blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Eier anstechen, in kochendes Wasser geben und 6 Minuten wachsweich kochen. Abgießen und abschrecken.

Bambussprossen abgießen. Lauchzwiebeln und Seetang in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in 4 dünne Scheiben schneiden (eine pro Teller). Sesam in einer Pfanne unter Rühren goldgelb anrösten. Schweinebraten und Hähnchenbrust in Scheiben schneiden.

Je 1 Esslöffel Kikkoman Soja-Sauce und 1 Teelöffel Fischsauce in vorgewärmte Suppenschalen geben. Vorbereitete Einlage verteilen und mit kochend heißer Brühe auffüllen. Zum Schluss die Eier pellen, halbieren und je 1 halbes Ei dazusetzen, eventuell mit Pfeffer würzen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.