Lachs-Tacos mit Ananas-Mayo-Dip

Gesamtzeit 35 Min.
25 Min. Vorbereitungszeit
10 Min. Kochzeit
10 Min. Abkühlzeit

Die fruchtig-frische Ananas-Zitronen-Mayonnaise passt perfekt zu den knusprigen, mit frischem Gemüse und gebratenem Lachs gefüllten Tacos. Anstelle von Lachs können auch Thunfisch oder Meeresfrüchte wie Garnelen oder Jakobsmuscheln verwendet werden.

Zutaten

2 Portion(en)
100 g
Ananasfruchtfleisch
1 
Frühlingszwiebel
1 
kleine rote Chilischote
1 
Knoblauchzehe
1 
kleines Stück Ingwer (ca. 1 cm)
1 EL
Pflanzenöl
1 EL
Zucker
1 EL
Weißweinessig
30 g
Rotkraut
3 
Salatblätter
1 
kleine Tomate
100 g
Avocado
250 g
Lachsfilet
Frisch gemahlener Pfeffer
50 g
Mayonnaise
6 
Taco-Schalen
Nährwertangaben (pro Portion): 3471 kJ  /  831 kcal
59 g Fett
30,2 g Eiweiß
41 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

100 g Ananasfruchtfleisch – 1  Frühlingszwiebel – 1  kleine rote Chilischote – 1  Knoblauchzehe – 1 cm kleines Stück Ingwer (ca. 1 cm) – 1 EL Pflanzenöl – 1 EL Zucker – 1 EL Weißweinessig – 4 EL Kikkoman Ponzu - Würzsauce mit Sojasauce und Essig, mit Zitronengeschmack

Die Ananas fein würfeln. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Die Chilischote mit Knoblauch und Ingwer sehr fein würfeln. 1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Ananas, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chilischote darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Zucker bestreuen und ca. 3 Minuten karamellisieren. Nun mit Essig und Kikkoman Ponzu Zitrone ablöschen, kurz aufkochen lassen und grob pürieren. Etwa 10 Minuten abkühlen lassen.

 

Schritt 2

30 g Rotkohl – 3  Salatblätter – 1  kleine Tomate – 100 g Avocado

Den Rotkraut fein hobeln und den Salat in Streifen schneiden. Die Tomate entkernen und zusammen mit der Avocado in Würfel schneiden.

Schritt 3

250 g Lachsfilet – 1 EL Pflanzenöl – 1 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce – Frisch gemahlener Pfeffer

Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, den Lachs darin ca. 3 Minuten scharf anbraten und mit Kikkoman Sojasauce und Pfeffer würzen.

Schritt 4

50 g Mayonnaise – Frisch gemahlener Pfeffer – 6  Taco-Schalen

Den abgekühlten Ananas-Ponzu-Dip mit Mayonnaise verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Die Taco-Schalen mit der Hälfte des Dips ausstreichen und anschließend mit dem gehobelten Rotkraut, den Salatstreifen sowie den Tomaten- und Avocado-Würfeln füllen. Zum Schluss mit dem Lachs toppen und mit dem übrigen Dip beträufeln.

Rezept-ID: 1255

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

100 g Ananasfruchtfleisch – 1  Frühlingszwiebel – 1  kleine rote Chilischote – 1  Knoblauchzehe – 1 cm kleines Stück Ingwer (ca. 1 cm) – 1 EL Pflanzenöl – 1 EL Zucker – 1 EL Weißweinessig – 4 EL Kikkoman Ponzu - Würzsauce mit Sojasauce und Essig, mit Zitronengeschmack

Die Ananas fein würfeln. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Die Chilischote mit Knoblauch und Ingwer sehr fein würfeln. 1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Ananas, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chilischote darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Zucker bestreuen und ca. 3 Minuten karamellisieren. Nun mit Essig und Kikkoman Ponzu Zitrone ablöschen, kurz aufkochen lassen und grob pürieren. Etwa 10 Minuten abkühlen lassen.

 

30 g Rotkohl – 3  Salatblätter – 1  kleine Tomate – 100 g Avocado

Den Rotkraut fein hobeln und den Salat in Streifen schneiden. Die Tomate entkernen und zusammen mit der Avocado in Würfel schneiden.

250 g Lachsfilet – 1 EL Pflanzenöl – 1 EL Kikkoman natürlich gebraute Sojasauce – Frisch gemahlener Pfeffer

Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, den Lachs darin ca. 3 Minuten scharf anbraten und mit Kikkoman Sojasauce und Pfeffer würzen.

50 g Mayonnaise – Frisch gemahlener Pfeffer – 6  Taco-Schalen

Den abgekühlten Ananas-Ponzu-Dip mit Mayonnaise verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Die Taco-Schalen mit der Hälfte des Dips ausstreichen und anschließend mit dem gehobelten Rotkraut, den Salatstreifen sowie den Tomaten- und Avocado-Würfeln füllen. Zum Schluss mit dem Lachs toppen und mit dem übrigen Dip beträufeln.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.