Mit Sojasauce geschmortes Kaninchen

4,5 2 Bewertungen
Gesamtzeit 75 Min.
75 Min. Vorbereitungszeit

Zutaten

4 Portion(en)

Für die Kaninchenkeulen

4 
Kaninchenkeulen
Salz, Pfeffer
50 g
Universalmehl
2 EL
Olivenöl

Für die Sauce

1 
Zwiebel, mit Schale
2 
Schalotten, mit Schale
1 
Karotte
1 
Stange Sellerie
1 
Knoblauchzehe
1 TL
Paradeismark
60 ml
Weißwein
250 ml
Kalbsjus
1 EL
Dijonsenf
1 
unbehandelte Zitrone
6 Stück
Java-Pfeffer

Für die Eierschwammerln

100 g
Eierschwammerln
1 EL
Olivenöl
1 
Schalotte
Sojasauce zum Abschmecken
Pfeffer
Zitronensaft
Petersilie, gehackt

Für den Pak Choi

3 ½ 
Pak Choi
1 EL
Olivenöl
1 EL
Butter
Salz, Pfeffer
Nährwertangaben (pro Portion): 1717 kJ  /  410 kcal

Zubereitung

Schritt 1

Die Kaninchenkeulen salzen, pfeffern, in Mehl wenden und in Olivenöl scharf anbraten. Dann die Kaninchenstücke heraus- nehmen und beiseitestellen.

Schritt 2

Das Gemüse in Würfel schneiden, in der Pfanne langsam rösten, dann das Paradeismark beigeben, kurz mitbraten und mit der Sojasauce und dem Weißwein ablöschen. Einkochen lassen und danach mit Kalbsjus aufgießen. Die Keulen mit Dijonsenf bestreichen und dazugeben, Zitronenschale leicht darüberreiben, Java-Pfeffer beigeben und ca. 1 Stunde bei 160 °C schmoren, ab und zu mit Wasser aufgießen und die Keulen immer wieder mit der Sauce übergießen. Die Kaninchenkeulen herausnehmen, die Sauce durch ein feines Sieb passieren und mit Sojasauce abschmecken.

Schritt 3

Eierschwammerln putzen. In Olivenöl mit der gehackten Schalotte rösten und mit Sojasauce, Pfeffer, Zitronensaft und frisch gehackter Petersilie abschmecken.

Schritt 4

Pak Choi putzen und waschen, in Salzwasser kurz abkochen. In Olivenöl und Butter durchschwenken, salzen und pfeffern. Mit den Eierschwammerln und den geschmorten Kaninchenkeulen servieren.

Rezept-ID: 829

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Die Kaninchenkeulen salzen, pfeffern, in Mehl wenden und in Olivenöl scharf anbraten. Dann die Kaninchenstücke heraus- nehmen und beiseitestellen.

Das Gemüse in Würfel schneiden, in der Pfanne langsam rösten, dann das Paradeismark beigeben, kurz mitbraten und mit der Sojasauce und dem Weißwein ablöschen. Einkochen lassen und danach mit Kalbsjus aufgießen. Die Keulen mit Dijonsenf bestreichen und dazugeben, Zitronenschale leicht darüberreiben, Java-Pfeffer beigeben und ca. 1 Stunde bei 160 °C schmoren, ab und zu mit Wasser aufgießen und die Keulen immer wieder mit der Sauce übergießen. Die Kaninchenkeulen herausnehmen, die Sauce durch ein feines Sieb passieren und mit Sojasauce abschmecken.

Eierschwammerln putzen. In Olivenöl mit der gehackten Schalotte rösten und mit Sojasauce, Pfeffer, Zitronensaft und frisch gehackter Petersilie abschmecken.

Pak Choi putzen und waschen, in Salzwasser kurz abkochen. In Olivenöl und Butter durchschwenken, salzen und pfeffern. Mit den Eierschwammerln und den geschmorten Kaninchenkeulen servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.