Puten-Tsukune-Spieße

Gesamtzeit 50 Min.
20 Min. Vorbereitungszeit
30 Min. Marinierdauer

Zutaten

4 Portion(en)

für die Tsukune:

500 g
Faschiertes aus Putenschenkeln
3 
Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 TL
Ingwer, fein gehackt oder geriebenen
2 
Knoblauchzehen, zerdrückt
2 ½ EL
Speisestärke

für die Glasur:

50 ml
Mirin
25 ml
Sake (oder trockener Sherry)
25 ml
Wasser
2 TL
brauner Zucker

zum Garnieren:

Frühlingszwiebeln, fein gehackt
Pflanzenöl zum Einfetten
Sie benötigen außerdem 12 mittelgroße Holzspieße
Nährwertangaben (pro Portion): 992 kJ  /  237 kcal
7,2 g Fett
26,7 g Eiweiß
15,5 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Die Holzspieße mindestens 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen, damit sie nicht am Grill verbrennen.

Schritt 2

Die Zutaten für die Sojaglasur in einer kleinen Pfanne mischen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen, bis die Menge um die Hälfte reduziert ist. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit die Zutaten für die Tsukune  in eine große Schüssel geben. Mit sauberen Händen gut vermengen, bis alles gleichmäßig gemischt ist. Ungefähr 24 Mini-Fleischlaibchen formen. 30 Minuten kühl stellen, damit sie fest werden.

Schritt 4

Das Grillprogramm stark vorheizen. Zwei oder drei Fleischlaibchen auf jeden eingeweichten Spieß (je nachdem, wie groß die Spieße sind) aufspießen und auf ein geöltes Backblech legen.

Schritt 5

Die Spieße 10-15 Minuten grillen, dabei alle paar Minuten wenden und großzügig mit der Glasur bestreichen, bis sie durch und goldgelb sind. Vor dem Servieren mit der Frühlingszwiebel bestreuen.

Rezept-ID: 296

Rezept als PDF

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Die Holzspieße mindestens 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen, damit sie nicht am Grill verbrennen.

Die Zutaten für die Sojaglasur in einer kleinen Pfanne mischen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen, bis die Menge um die Hälfte reduziert ist. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Zutaten für die Tsukune  in eine große Schüssel geben. Mit sauberen Händen gut vermengen, bis alles gleichmäßig gemischt ist. Ungefähr 24 Mini-Fleischlaibchen formen. 30 Minuten kühl stellen, damit sie fest werden.

Das Grillprogramm stark vorheizen. Zwei oder drei Fleischlaibchen auf jeden eingeweichten Spieß (je nachdem, wie groß die Spieße sind) aufspießen und auf ein geöltes Backblech legen.

Die Spieße 10-15 Minuten grillen, dabei alle paar Minuten wenden und großzügig mit der Glasur bestreichen, bis sie durch und goldgelb sind. Vor dem Servieren mit der Frühlingszwiebel bestreuen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.