Reisröllchen mit Huhn und Lauch

5 2 Bewertungen
Gesamtzeit 30 Min.
5 Min. Vorbereitungszeit
25 Min. Kochzeit

Zutaten

4 Portion(en)
300 g
japanischer Sushi-Reis
4 
Nori-Blätter
1 EL
Pflanzenöl
2 
Stangen Lauch, in Scheiben geschnitten
2 
Hühnerbrüste ohne Haut, dünn geschnitten
1 
Knoblauchzehe, zerdrückt
1 
Karotte, geschält und geraspelt
2 TL
gerösteter Sesam
1 Handvoll
frische Spinatblätter
Nährwertangaben (pro Portion): 1900 kJ  /  454 kcal
6,3 g Fett
23,1 g Eiweiß
79,5 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Sushi-Reis waschen, bis das Wasser klar ist. In einen Topf mit dickem Boden geben und 330 ml Wasser dazugeben. Zum Kochen bringen und Deckel auf den Topf legen. Sobald das Wasser sprudelnd kocht, Herd auf kleinste Stufe stellen und Reis 12 Minuten köcheln lassen. Deckel anschließend auf dem Topf lassen, Herd ausschalten und Reis 10 Minuten ziehen lassen. Deckel abnehmen und Reis mit einer Gabel auflockern.

Schritt 2

Während der Reis kocht, Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Lauch 5 Minuten braten. Anschließend das Huhn dazugeben. 3 bis 4 Minuten weiterbraten, Knoblauch und Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce mit Honig dazugeben und weitere 2 bis 3 Minuten braten, bis die Sauce erhitzt ist. Karottenraspel dazugeben. 

Schritt 3

Reis auf den Nori-Blättern verteilen und auf einer Hälfte den Spinat und die Huhn-Lauch-Mischung geben. Mit Sesam bestreuen. Die andere Seite des Nori-Blatts darüber falten und jedes Paket in 4 Stücke schneiden. Stücke rollen und genießen.

Rezept-ID: 170

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Sushi-Reis waschen, bis das Wasser klar ist. In einen Topf mit dickem Boden geben und 330 ml Wasser dazugeben. Zum Kochen bringen und Deckel auf den Topf legen. Sobald das Wasser sprudelnd kocht, Herd auf kleinste Stufe stellen und Reis 12 Minuten köcheln lassen. Deckel anschließend auf dem Topf lassen, Herd ausschalten und Reis 10 Minuten ziehen lassen. Deckel abnehmen und Reis mit einer Gabel auflockern.

Während der Reis kocht, Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Lauch 5 Minuten braten. Anschließend das Huhn dazugeben. 3 bis 4 Minuten weiterbraten, Knoblauch und Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce mit Honig dazugeben und weitere 2 bis 3 Minuten braten, bis die Sauce erhitzt ist. Karottenraspel dazugeben. 

Reis auf den Nori-Blättern verteilen und auf einer Hälfte den Spinat und die Huhn-Lauch-Mischung geben. Mit Sesam bestreuen. Die andere Seite des Nori-Blatts darüber falten und jedes Paket in 4 Stücke schneiden. Stücke rollen und genießen.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.