Teriyaki-Rippchen mit Honigglasur und Bratgemüse

Gesamtzeit 140 Min.
15 Min. Vorbereitungszeit
70 Min. Kochzeit
60 Min. Marinierdauer

Obwohl Honig meist für Süßspeisen und Desserts verwendet wird, eignet er sich hier auch als perfekte Ergänzung zu Fleisch. Dank des Honigs bildet sich beim Backen eine köstliche Glasur und die Rippchen zergehen auf der Zunge.

Zutaten

2 Portion(en)
580 g
Schweinerippchen (Gewicht mit Knochen)
2 EL
Öl
 ½ EL
Honig
1 Prise
Knoblauchgranulat
 ½ TL
Salz
1 Prise
getrockneter Rosmarin
1 TL
süßes Paprikapulver
1 Prise
scharfes Paprikapulver
190 ml
Wasser

Für das Gemüse:

500 g
Kartoffeln
1 EL
Olivenöl
 ½ TL
Salz
350 g
Möhren
 ½ TL
Herbes de Provence
1 Prise
Knoblauchgranulat
Nährwertangaben (pro Portion): 2974.7 kJ  /  710.5 kcal
32,4 g Fett
28,1 g Eiweiß
79 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

580 g Schweinerippchen (Gewicht mit Knochen) – 1 EL Öl –  ½ EL Honig – 1 Prise Knoblauchgranulat –  ½ TL Salz – 1 Prise getrockneter Rosmarin –  ½ TL süßes Paprikapulver – 1 Prise scharfes Paprikapulver

Die Rippchen in kleinere Stücke schneiden.

In einer Schüssel Öl und Honig mischen und die Rippchen damit bestreichen.

Jedes Stück mit Salz, Knoblauchgranulat, getrocknetem Rosmarin, süßem und scharfem Paprikapulver würzen.

In eine Schüssel legen und etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

1 EL Öl – 190 ml Wasser – 2 EL Kikkoman Teriyaki BBQ-Sauce mit Honig

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Den Boden einer hitzebeständigen Form mit Öl bestreichen und die Rippchen hineinlegen.

Mit einem Deckel oder einer Alufolie abdecken und in den vorgeheizten Backofen schieben. 30 Minuten backen.

Dann die Rippchen umdrehen, Wasser zugeben, wieder abdecken und weitere 30 Minuten backen. Ab und zu prüfen, ob mehr Wasser hinzugefügt werden muss.

Nach insgesamt 60 Minuten Deckel oder Alufolie abnehmen, die Rippchen wenden und mit Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce Honig beträufeln.

Nun weitere 10 Minuten im Ofen backen.

Schritt 3

500 g Kartoffeln – 1 EL Olivenöl –  ½ TL Salz

Während die Rippchen garen, die Kartoffeln schälen, vierteln und mit dem Öl vermischen.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen, die Kartoffeln darauf verteilen und salzen.

Schritt 4

350 g Möhren –  ½ TL Herbes de Provence – 1 Prise Knoblauchgranulat – 1 ½ EL Kikkoman Teriyaki BBQ-Sauce mit Honig

Die Möhren gründlich waschen und der Länge nach halbieren. Leicht mit Öl bestreichen und mit Knoblauchgranulat sowie Herbes de Provence bestreuen. Nun die Möhren auf das Backblech neben die Kartoffeln geben.

Nachdem die Hälfte der Backzeit der Rippchen verstrichen ist (also etwa nach 35 Minuten), das Blech mit den Kartoffeln und Möhren in den Ofen schieben.

Nach 30 Minuten die Möhren mit Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce Honig beträufeln und weitere 5 Minuten backen.

Schritt 5

Die Rippchen und das Gemüse auf einen Teller geben und servieren.

Tipp:

Die Backzeit kann je nach Ofen leicht variieren. Daher sollte man vor dem Servieren prüfen, ob das Fleisch und das Gemüse durchgebraten sind. Hierfür sticht man diese am besten mit einer Gabel an, um zu sehen, ob sie zart sind.

Rezept-ID: 1170

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

580 g Schweinerippchen (Gewicht mit Knochen) – 1 EL Öl –  ½ EL Honig – 1 Prise Knoblauchgranulat –  ½ TL Salz – 1 Prise getrockneter Rosmarin –  ½ TL süßes Paprikapulver – 1 Prise scharfes Paprikapulver

Die Rippchen in kleinere Stücke schneiden.

In einer Schüssel Öl und Honig mischen und die Rippchen damit bestreichen.

Jedes Stück mit Salz, Knoblauchgranulat, getrocknetem Rosmarin, süßem und scharfem Paprikapulver würzen.

In eine Schüssel legen und etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

1 EL Öl – 190 ml Wasser – 2 EL Kikkoman Teriyaki BBQ-Sauce mit Honig

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Den Boden einer hitzebeständigen Form mit Öl bestreichen und die Rippchen hineinlegen.

Mit einem Deckel oder einer Alufolie abdecken und in den vorgeheizten Backofen schieben. 30 Minuten backen.

Dann die Rippchen umdrehen, Wasser zugeben, wieder abdecken und weitere 30 Minuten backen. Ab und zu prüfen, ob mehr Wasser hinzugefügt werden muss.

Nach insgesamt 60 Minuten Deckel oder Alufolie abnehmen, die Rippchen wenden und mit Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce Honig beträufeln.

Nun weitere 10 Minuten im Ofen backen.

500 g Kartoffeln – 1 EL Olivenöl –  ½ TL Salz

Während die Rippchen garen, die Kartoffeln schälen, vierteln und mit dem Öl vermischen.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen, die Kartoffeln darauf verteilen und salzen.

350 g Möhren –  ½ TL Herbes de Provence – 1 Prise Knoblauchgranulat – 1 ½ EL Kikkoman Teriyaki BBQ-Sauce mit Honig

Die Möhren gründlich waschen und der Länge nach halbieren. Leicht mit Öl bestreichen und mit Knoblauchgranulat sowie Herbes de Provence bestreuen. Nun die Möhren auf das Backblech neben die Kartoffeln geben.

Nachdem die Hälfte der Backzeit der Rippchen verstrichen ist (also etwa nach 35 Minuten), das Blech mit den Kartoffeln und Möhren in den Ofen schieben.

Nach 30 Minuten die Möhren mit Kikkoman Teriyaki Barbecuesauce Honig beträufeln und weitere 5 Minuten backen.

Die Rippchen und das Gemüse auf einen Teller geben und servieren.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02
03
04
05

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.