Kara age – In Sojasauce marinierte Hühnchenstücke

5 1 Bewertungen
Gesamtzeit 45 Min.
20 Min. Vorbereitungszeit
25 Min. Marinierdauer

Zutaten

4 Portion(en)
500 g
Hühnerkeule (ohne Knochen)
1 EL
geriebener Ingwer
30 ml
Weißwein (lieblich)
1 
Eiweiß von einem Ei
etwas Kartoffelmehl
Frittieröl
 ¼ Bund
frische Petersilie
1 
Zitrone
Nährwertangaben (pro Portion): 1943 kJ  /  464 kcal
30,1 g Fett
37,5 g Eiweiß
6,3 g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Die Hühnerkeule in ca. 3 cm große Würfel schneiden und mit dem Ingwer, der natürlich gebrauten Sojasauce und dem Weißwein in einen Gefrierbeutel geben.  Von außen mit den Fingern vermengen und das Hähnchen dann ca. 20-30 Minuten im Beutel ruhen lassen.

Schritt 2

Danach das Fleisch aus dem Beutel nehmen und abtupfen. In einer Schüssel mit dem leicht geschlagenen Eiweiß mischen und danach im Kartoffelmehl wenden. Anschließend Öl in einer Pfanne erhitzen (170-180°C) und die Hähnchenstücke ca. 3 bis 4 Minuten knusprig braten. Die fertigen Hühnchenstücke auf einen Teller legen und mit Petersilie und Zitrone dekorieren. Vor dem Essen kann man das Fleisch mit dem frischen Saft aus der Zitrone beträufeln.

Rezept-ID: 103

Rezept als PDF

PDF herunterladen

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

Die Hühnerkeule in ca. 3 cm große Würfel schneiden und mit dem Ingwer, der natürlich gebrauten Sojasauce und dem Weißwein in einen Gefrierbeutel geben.  Von außen mit den Fingern vermengen und das Hähnchen dann ca. 20-30 Minuten im Beutel ruhen lassen.

Danach das Fleisch aus dem Beutel nehmen und abtupfen. In einer Schüssel mit dem leicht geschlagenen Eiweiß mischen und danach im Kartoffelmehl wenden. Anschließend Öl in einer Pfanne erhitzen (170-180°C) und die Hähnchenstücke ca. 3 bis 4 Minuten knusprig braten. Die fertigen Hühnchenstücke auf einen Teller legen und mit Petersilie und Zitrone dekorieren. Vor dem Essen kann man das Fleisch mit dem frischen Saft aus der Zitrone beträufeln.

Verraten Sie uns, wie Sie das Rezept finden

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Einfach auf die Anzahl der Sterne klicken, die Sie vergeben wollen. Je mehr, desto besser!

01
02

Nichts Köstliches verpassen!

Registrieren Sie sich und entdecken Sie regelmäßig geschmackvolle Inspirationen!
Es wurden nicht alle benötigten Felder ausgefüllt.

Ich möchte über neue Angebote und Produktinformationen per E-Mail informiert werden. Melden Sie sich jederzeit kostenfrei wieder ab.